„Das Unverändertbleiben(wollen)

sollte uns mehr zu denken geben, als die Veränderung selbst“, welche uns oft soviel Angst macht. Unsere aktuelle Zeit zeigt es besonders, fordert heraus und legt schonungslos offen, inwieweit abgestandenes, jedoch alt bewährtes Fahrwasser, neuen Ufern bevorzugt wird. Ja, dafür bedarf es einer neuen Richtung. Mut, sich abzugrenzen, belächeln und manchmal bewerten zu lassen. Der Fahrtwind kann eisig sein, der Gegenwind stark, doch alle Zeugnisse bestandener Prüfungen gäbe es nicht, wenn nicht gewagt worden wäre. Es ist selten monumental, prägend und verändernd auf dem leichten Weg. Das Leben prüft dich und Gott lässt dich damit nie allein, erscheinen die damit verbundenen Aufgaben auch oft erstmal nicht als Segen. Geht es um dein Vertrauen in ihn, alles loslassen zu können, was dich in deiner Mission behindert, um gestärkt deinen Weg fortzusetzen. Manchmal bedarf es Wiederholungen und damit die Chance, es wieder und wieder anzugehen, solltest du stehenbleiben. Nicht weil du zu schwach bist, sondern weil du es kannst. Bist du jetzt bereit? Einen wundervollen Wochenstart!!!🙏❤️

Hier geht es zu unserem aktuellen Projekt unserer Mission;

https://www.herzprojektmensch.de/licht-am-horizont-hilfe-fuer-und-mit-eltern-suchtgefaehrdeter-kinder-und-jugendlicher/

 

https://www.instagram.com/herzprojektmensch/ 

https://www.linkedin.com/company/66205104

 https://www.facebook.com/www.herzprojektmensch.de

 

Auf einen Blick

Weitere Artikel

„Unsere Weihnachts-

für unser Projekt „Licht am Horizont – Hilfe für und mit Eltern suchtgefährdeter Kinder und Jugendlicher, in Zusammenarbeit mit der DKB (Deutsche Kreditbank Herzenswunsch), „Ein

„Das Streben nach Glück“

bedeutet nicht, keine Täler von Tränen zu durchqueren, keine Hindernisse zu überwinden, keine Opfer zu erbringen. Weil mit dem Wunsch nach Veränderung NICHTS mehr sein

„Übergibst du Gott

das Ruder für dein Leben, befreit er dich aus allen Abhängigkeiten. Denn so wie du in ihm bist, so ist er in dir.“ Was du