„Die Treppe des Lebens“

Weil die Treppe des Lebens bestenfalls von unten nach oben führt. Auch wenn wir manchmal stehenbleiben, dann, um den Blick auf das noch Unentdeckte, Unbewusste zu lenken. Den Sonnenaufgang oder den Sonnenuntergang, welcher alles in warmes Licht taucht, was vorher im Nebel nicht erkennbar war. Schließlich gehen wir weiter und der Himmel öffnet sich, dann lassen wir zurück, was wir bereit sind hinter uns zu lassen. Wir nehmen mit, was wir als Erinnerung mitnehmen möchten, in das was vor uns liegt. Weil alles jetzt beginnt!

https://www.instagram.com/jana.ottitsch/

https://www.linkedin.com/company/66205104

www.facebook.com/janaottitschcoachingrosenheim

Auf einen Blick

Weitere Artikel

„Unsere Weihnachts-

für unser Projekt „Licht am Horizont – Hilfe für und mit Eltern suchtgefährdeter Kinder und Jugendlicher, in Zusammenarbeit mit der DKB (Deutsche Kreditbank Herzenswunsch), „Ein

„Das Streben nach Glück“

bedeutet nicht, keine Täler von Tränen zu durchqueren, keine Hindernisse zu überwinden, keine Opfer zu erbringen. Weil mit dem Wunsch nach Veränderung NICHTS mehr sein

„Übergibst du Gott

das Ruder für dein Leben, befreit er dich aus allen Abhängigkeiten. Denn so wie du in ihm bist, so ist er in dir.“ Was du