„Portaltage, oder wenn der Himmel sich öffnet“

Hallo Ihr Lieben. Seit gestern befinden wir uns am Anfang von zehn Portaltagen in Folge. Gott steh uns bei…:))!

Also, wenn´s uns nochmal durchrüttelt und alte Themen „aufploppen“, dann um sichtbar gemacht und endlich verabschiedet werden zu können. In der Akzeptanz, Dankbarkeit und Achtung für alles was ist, kriegen wir auch das noch hin. Verlaufen die Tage ruhig, auch gut, erscheint nur das, was bereit ist, losgelassen zu werden. Wir nehmen es an, weil es gut und richtig ist und sowieso kommt wie es kommen soll, ungeachtet dessen, ob wir das wollen oder nicht. Ich wünsche viel Einsicht, Klärung und ein sanftes Loslassen!

14.07.2020

https://www.instagram.com/jana.ottitsch/

https://www.linkedin.com/company/66205104

www.facebook.com/janaottitschcoachingrosenheim

Auf einen Blick

Weitere Artikel

„Unsere Weihnachts-

für unser Projekt „Licht am Horizont – Hilfe für und mit Eltern suchtgefährdeter Kinder und Jugendlicher, in Zusammenarbeit mit der DKB (Deutsche Kreditbank Herzenswunsch), „Ein

„Das Streben nach Glück“

bedeutet nicht, keine Täler von Tränen zu durchqueren, keine Hindernisse zu überwinden, keine Opfer zu erbringen. Weil mit dem Wunsch nach Veränderung NICHTS mehr sein

„Übergibst du Gott

das Ruder für dein Leben, befreit er dich aus allen Abhängigkeiten. Denn so wie du in ihm bist, so ist er in dir.“ Was du