Jana Ottitsch

„Von Mensch zu Mensch, von Herz zu Herz“

Ja, wer bin ich? Das ist die Frage, die sich viele stellen und die uns wohl Zeit unseres Lebens begleiten wird.
Ich befinde mich in der „Hochblüte 😊 meines Lebens und habe die Lebensmitte bereits überschritten. 

Als Mutter zweier bezaubernder Kinder, davon überwiegend als Alleinerziehende unterwegs, (meine Tochter bereits außer Haus) ist mir kein Chaos fremd und glaub mir, ich meine wirklich keines!!!…:))
Kann ich beruflich auf viele Erfolge zurückblicken, fast ausschließlich im Vertrieb, lange Zeit im Medienbereich, wie auch als Teamleiterin eines Fundraisingbüros und mit ganz viel Liebe als Mitarbeitercoach, war ich privat oft emotional und körperlich am Limit. Dazu kamen Schicksalsschläge, die mich taumeln ließen und auch mal zu Boden rissen.

Dann der entscheidende Wendepunkt, nach einer Odyssee von persönlichen und familiären Verstrickungen. Es war die „eine (un)glückliche Liebe“, die sich mir als „Offenbarung“ zeigte und den Weg in die Selbstbestimmung wies. Die Auflösung belastender Themen ging nicht von heut auf morgen, vieles hieß es loszulassen (alte Glaubenssätze),  woran ich lange Zeit klammerte und die mich blockierten, jedoch allzu vertraut waren und von daher Zeit benötigten, gehen zu dürfen.

Ich traf auf einige „Lehrmeister“ und entdeckte Methoden, welche das Loslassen erleichterten, beschleunigten und somit Platz für Neues schafften. Aus der VER-Wicklung heraus entstand die ENT-Wicklung. Letztendlich habe ich alles auf eine Karte gesetzt und bin gesprungen in mein neues Leben, ohne Netz und doppelten Boden. Somit öffneten sich Wege, die vorher unvorstellbar waren und meine Visionen begannen, bisherige, mir selbst gesetzte Grenzen zu sprengen.

Ich bin noch lange nicht am Ziel, gehört es zu meiner Mission, auch denen helfen zu können, welche noch am „Suchen“ sind und freue mich auf jeden weiteren Schritt, den ich gehen darf. Mit mir, mit dir, mit uns.

In Liebe Jana