Licht am Horizont - Hilfe für und mit Eltern suchtgefährdeter Kinder und Jugendlicher

Wir alle stehen herausfordernden Zeiten gegenüber, welche sich in vielen Aspekten unseres Lebens widerspiegeln. Einer davon ist das Thema Familie, mit Schwerpunkt auf den Kindern und Jugendlichen, deren Entwicklung von vielen Faktoren geprägt werden und welche heute mehr denn je  Aufmerksamkeit bedürfen, um sich nicht haltlos oder fallengelassen zu fühlen. Nicht einfach in einer Gesellschaft, welche sich im Moment komplett neu sortiert, strukturiert und enormen Veränderungen unterliegt. Scheinbare Sicherheiten fallen weg, existenzielle Nöte treten auf und Familien brechen auseinander. Die Grundpfeiler sozialer Entwicklung; wie Elternhaus, Schule, Sport und Freizeitaktivitäten haben nicht unerheblichen Einfluss auf die  Gesundheit, insbesondere einer noch jungen Generation im Findungs- bzw. Stabilisierungsprozess und  Unausgewogenheit kann der ideale Nährboden für Süchte und Abhängigkeiten sein.

Süchte waren schon immer Teil unserer Gesellschaft, werden jetzt jedoch immer offensichtlicher und besonders auch durch die sozialen Medien nicht unerheblich beeinflusst. Jugendliche, die zur Flasche greifen, Drogen, die leicht zu erwerben sind, weil fast jeder jemanden kennt… oder durch das Darknet und viele weitere virtuelle Kommunikationswege in Umlauf gebracht werden, befinden sich an der Tagesordnung.  Wie Alkohol, legal zu kaufen, für viele Jugendliche ohne Vorlage eines Ausweises an vielen Supermarktkassen oder Tankstellen möglich oder eben auch online zu erwerben, erleichtern den Zugang zu Genuss-, Sucht und Betäubungsmitteln wie nie zuvor.  Auch viele andere Süchte (z.B. übermäßiger Konsum von Handy- und Internetnutzung), auf den ersten Blick nicht unbedingt erkennbar, können maßgeblich das psychische und physische Gleichgewicht stören, sowie langfristige gesundheitliche und soziale Folgen nach sich ziehen. Für den Betroffenen selbst und seine Angehörigen.

Somit verändern sich mit der rasant fortschreitender Entwicklung und den gesellschaftlichen Veränderungen die Bedürfnisse unserer Kinder, welche nun umso mehr auf unsere Hilfe und Schutz angewiesen sind. Für Familien, allen voran alleinerziehende Mütter und Väter, welche das für sie im Außen entstehende Chaos jeden Tag zu minimieren versucht sind und eine Pubertät tragen, die ohnehin zu einer der herausforderndsten Entwicklungsstufen ihrer Kinder gehört, kann jeder Tag mit enormen kräftezehrenden Herausforderungen verbunden sein. Dies alles unter Berücksichtigung unserer aktuellen Zeiten, selbst oft am Rande der eigenen Existenz, rutscht man schnell in die Coabhängigkeit zu den eigenen Kindern. Sehr oft ist man bestrebt die Situation selbst unter Kontrolle zu halten und übersieht dabei, sich selbst Hilfe zu suchen. 

Hier möchten wir ansetzen und Unterstützung anbieten können.  Aus unseren eigenen Erfahrungen heraus wissen wir, wieviel Kraft und Stärke jeder Tag einfordert, seinem Kind die richtige Balance zu bieten, neben wiederkehrenden Situationen von Rechtfertigung und Erklärungsnot, denen man sich selbst immer wieder ausgesetzt fühlt. Wir wissen wie sehr Hilfe benötigt wird, in diesem Prozess, der ALLES abverlangt und möchten hier Begleitungsmöglichkeiten schaffen, die wir so schnell wie möglich umsetzen möchten.

Unser Konzept heißt GEMEINSAMKEIT, statt losgelöst und isoliert. So wichtig es für jeden ist, seinen eigenen Heilungsweg einzuschlagen und zu gehen, ist auch der  als Familie und in der Gemeinschaft, ein Bestandteil des Genesungsprozesses.  Für die Entwicklung eines neuen WIR Gefühls, eine Voraussetzung für nachhaltigen Erfolg. Bereits präventiv, bevor es zu langwierigen Therapien mit langer Warteliste kommt, für die Kinder oft mit Jugend- und Geldstrafen einher- oder vorausgehend und Rückfälle sind nicht selten vorprogrammiert. Da eben der Bedarf für Minderjährige an geeigneten Therapien rapide steigt und die Kapazitäten dringend erweitert werden müssen, benötigen wir jede Hilfe und sind dringend auf finanzielle Unterstützung angewiesen;

für den Aufbau einer telefonischen und digitalen Hotline für die betroffenen  Kinder und Eltern mit Schwerpunkt Beratung zu Prävention und Hilfsangeboten,

der Schaffung eines ganzheitlich geprägten Therapie-, Beratungs- und Hilfsangebot Netzwerks,

für die Beratung, Unterstützung & Begleitung bei der Auswahl & Terminierung von Angeboten vor Ort (Gemeinde, Jugendamt, Beratungsstellen, therapeutische Wohngruppen, gemeinnützige Vereine, soziale Projekte), Hilfe bei Antragstellungen für ambulante und stationäre Therapiemöglichkeiten u.v.a.m. Die Selektierung im Vorfeld, wo stehe ich, was brauche ich, was ist der erste Schritt? 

Praxisbeispiel; https://www.herzprojektmensch.de/hilfe-ist-vielleicht-nicht-sexy-doch-jeder-braucht-sie-frueher-oder-spaeter,

Individualbegleitung für Familien, Eltern oder auf sich allein gestellte Jugendliche in Krisensituationen; durch Coaches & Therapeuten, mit dem Ziel Selbsthilfemanagement,

Übernahme von Patenschaften betroffener Familien, Eltern oder auf sich gestellte Jugendliche während der Krisenbewältigung,

die Schaffung eines ganzheitlich geprägten Beratungs- und Begegnungszentrums, (mit Schwerpunkt Unterstützung & Hilfestellung); unter Einbeziehung von Sport, Ernährung, klassische, alternative und ergänzende Heilmethoden, wie die der Naturheilkunde, Beziehungs- und Gruppenarbeit, sowie Alltags- und Freizeitorganisation, welche die kurz- und mittelfristige Betreuung von  (vorzugsweise, jedoch nicht ausschließlich alleinerziehenden) Eltern mit  Kindern ermöglicht (Pilotprojekt angedacht in der Nähe des Chiemsees, umgeben von viel Natur im Alpenvorland).,

Wir freuen uns, wenn du uns hier unterstützen möchtest! 

Jana Ottitsch

Founder 

Spendenkonto von Mensch zu Mensch von Herz zu Herz e.V.

mit Betreff Licht am Horizont

Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling

IBAN:DE22711500000020162228

BIC: BYLADEM1ROS

(Spendenquittung wird auf Wunsch gern erstellt, bitte Info per Kontaktformular!)

(bitte auch unter Punkt Verein unsere weiteren Projekte beachten, welche eng miteinander verknüpft sind).

Bist du Therapeut, Coach oder Berater, mit der Thematik Süchte oder ähnlichen verwandten Themen und möchtest dich auf unserem Partnernetzwerk einbinden, bitten wir um Kontaktaufnahme über unser Formular!

neon - Prävention und Suchthilfe Rosenheim

neon erweitert das Suchthilfeangebot speziell für junge Menschen durch:► Prävention► Beratung► Frühinterventionen► Therapie► Seminare und Fortbildungen Führerscheinprobleme?► MPU Vorbereitungskurse► Verkehrstherapie

Steffen Lohrer Coaching

Weisheitslehrer, Coach, Speaker, Autor und Unternehmer

Steffen Lohrer arbeitet als „Coach für Innere Gelassenheit, Erfolg und
Gesundheit“ sowie als Therapeut für buddhistische Psychotherapie. Als
Heiler wird er von der internationalen Vermittlungsstelle für
herausragende Heiler (IVH) wegen vieler Erfolgsfälle bei chronischen und
psychischen Krankheiten empfohlen.

„Narzisstisch“ geprägte Beziehungen – deine Chance, durch den Schmerz in die Liebe

(Mentalcoaching)

Ist der „Narzissmus“ Teil unseres Lebens oder haben wir ihn als solchen einmal erkannt, kommt meist die Gewissheit hinzu, das die Ursache bereits schon in unserer Kindheit zu finden ist und weit darüber hinaus. 

TTENA - Vital - Systeme

Der Healy ist ein kleines, aber sehr vielseitiges Gerät, das Frequenzprogramme für alle wichtigen Lebensbereiche bietet. Er fördert Vitalität, Wohlbefinden und Balance, aber auch Fitness und ist unser Held für Depressionen, Ängste, Schlafstörungen Schmerzen, Stress und viel, viel mehr…

Du als Partner

Dein Netzwerk und Network